Lesungstermine

 

2017 ist das Reformationsjahr! Luthers Thesenanschlag jährt sich im Oktober 2017 um 500 Jahre.

 

Sie möchten wissen, was in den Thesen stand, was die revolutionären Gedanken beim Volk bewirkten, wie Luthertexte gedruckt wurden, und wie die Menschen im 16. Jahrhundert lebten? Dann begrüße ich Sie herzlich zu eine meiner Lesungen, in denen ich meinen historischen Roman "Die Reformatorin von Köln" vorstelle.

 

 

 

 

 

19. April 2018

Ort: Lotto Seel, Baroper Marktplatz 3, 44225 Dortmund

Zei: 19.04.2018 um 19:30 Uhr

Karten: 8 € Reservierungen unter Tel. 0231 / 94170530

 

 

 

 

 

09. März 2018 - Candlightlesung mit den Waldstadtstiften

 

Ort: Literaturhotel Franzosenhohl, Danzweg 25, 58644 Iserlohn

 

Zeit: 09.03.2018 um 18:00 Uhr

 

Karten nur im Vorverkauf unter 02371-820 720 oder info@literaturhotel-franzosenhohl.de

 

Thema: Begegnungen.

Eine Veganerin verliebt sich in einen Metzger, ein Frauenheld trifft auf ein suizidgefährdetes Mäuschen. Entdecken Sie in den Geschichten der Waldstadtstifte, wieviel Gegen in Begegnungen stecken kann und gleichzeitig auch wieviel Für.
Und dies sind sie, die Waldstadtstifte, von links nach rechts:
Nadja Kurz, geb. 1969, lebt in Iserlohn. Sie publiziert Kurzgeschichten, Songtexte und arbeitet an einem Debut-Roman.
Sandra-Maria Erdmann, geb. 1980, wohnt in Iserlohn. Sie schreibt Kurzgeschichten, arbeitet an ihrem zweiten Kriminalroman und hat einen Familien-Ratgeber veröffentlicht.
Susanne Brandt, geb. 1961, lebt im Kreis Unna. Seit 2013 veröffentlicht sie in Anthologien. Sie schreibt an ihrem ersten Roman.
Anneliese Kindel, geb. 1953, lebt in Iserlohn, Teilnahme an Schreibseminaren, Veröffentlichung in einer Anthologie.
Bettina Lausen, geb. 1985, lebt in Haan. Sie schreibt Kurzgeschichten und Romane. 2017 erschien ihr neuster Roman „Die Reformatorin von Köln“.