Bettina Lausen - Autorin / Lektorin / Dozentin

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 

 

 

Leidenschaft hat viele Gesichter, meine ist die Literatur.

 

Auf dieser Seite möchte ich mich und meine Werke vorstellen.

 

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

 

 

 

 

 

 

 

 Foto: Stefanie Lategahn

Aktuelles

Lesung

 

 

 

 

Am 23.11.2021 lese ich von 19 - 21 Uhr im Ulla-Hahn-Haus in Monheim.Thematisch fällt die Lesung in die Reihe Gewalt gegen Frauen. Lasst euch von mir ins Köln im Jahre 1522 entführen. In einem lebendigen Vortrag mit Requisiten, alten Stadtplänen und Fotos erfahrt ihr interessante Details der damaligen Zeit, das bahnbrechende Septembertestament Martin Luthers und ob es im frühneuzeitlichen Köln wirklich eine Mädchenschule gegeben hat. Außerdem werde ich wie immer einiges zu meiner Arbeit als Autorin erzählen.

 

Adresse: Neustraße 2-4, 40789 Monheim am Rhein. Telefon: 02173/951-4102. Zur Internetseite geht es hier. Thematisch fällt die Lesung in die Reihe Gewalt gegen Frauen.

 

Ich freue mich auf euch!

 

Foto von Stefanie Lategahn.

 

 

 


Schreibwerkstatt

 

  • Schreibwerkstatt zum Jubiläum der Haaner Stadtrechte, 06.-07.11.2021, im Rathaus Haan, Anmeldung über die VHS Haan-Hilden, kostenfrei, nähere Details siehe hier.

Artikel von mir in der Federwelt.

 

In der aktuellen Ausgabe der Federwelt berichte ich euch, wie und warum ich meinen Roman Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien umgeschrieben habe. Dabei fiel eine Perspektive weg, in der sich meine Lieblingsszene befand. Wie ich die Szene dennoch gerettet habe und welche Auswirkungen das auf den Text hatte, zeige ich euch in dem Artikel. Die Zeitschrift kann hier gekauft werden.

 

Fotos sind von Stefanie Lategahn: https://www.stefanielategahn.de/

 

 


Hintergrundinfos

 

In meinem Blog berichte ich euch von der Entstehungsgeschichte meines neuen Romans Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien.

 

Außerdem gibt es dort auch ein paar Szenen, die beim Umschreibeprozess weichen mussten. Szenen aus der Perspektive von Erwin an der Ostfront.

 


 Neuste Veröffentlichungen

 

 

Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien

 

Historischer Roman

 

Carolin lebt allein mit ihrem Vater. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, ihre Familie kennenzulernen, aber der Vater schweigt. Als er stirbt, scheint ihr Traum verloren. Doch als auf der Beerdigung ihre Großmutter auftaucht, beginnt eine Reise in die Vergangenheit: Frida erzählt von ihrer Liebe zu Erwin, ihrer Trennung durch Hitlers Krieg und ihrem Wiedersehen in Ostpreußen nach seiner Verwundung. Aber bei der Flucht vor der Roten Armee gelangt Erwin an Bord der Gustloff, während Frida das unheilvolle Schiff verpasst. Alles, was ihr bleibt, ist die Erinnerung an gelbe Kamelien.

 

Ist am 01. Februar 2021 erschienen.

 


 

Meine Bücher sind im Autorenwelt-Shop verfügbar

 

Fair einkaufen im Shop der Autorenwelt! Als erste und einzige Online-Buchhandlung beteiligt die Autorenwelt Schreibende am Umsatz. Der Shop unterstützt uns Autoren zusätzlich mit 7% vom Verkaufspreis.

Folgen Sie mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.