Bettina Lausen - Autorin / Lektorin / Dozentin

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 

 

 

Leidenschaft hat viele Gesichter, meine ist die Literatur.

 

Auf dieser Seite möchte ich mich und meine Werke vorstellen.

 

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Online-Zoom-Lesung

 

Am 30.05.2021 um 19:30 Uhr lese ich gemeinsam mit Tanja Steinlechner und Eva Neiss in einer online-Zoom Lesung. Ich freue mich auf euch!

 

 

Zwischen den Welten, zwischen den Zeiten - starke Frauen überwinden die Hürden ihrer Gesellschaft.
Online-Zoom-Lesung inklusive Gewinnspiel am 30.05.2021 um 19:30 Uhr
Drei Frauen im Kampf um die Liebe und das Glück, drei Autorinnen, drei Neuerscheinungen: Lassen Sie sich auf einer Häppchenlesung mit Tanja Steinlechner („Die Tänzerin vom Moulin Rouge“), Eva Neiss („Lotte Lenya und das Lied des Lebens“) sowie Bettina Lausen („Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien“) in die bewegten 1880er, 1920er und die 1940er Jahre versetzen. In Welten, die von gesellschaftlichen Umbrüchen, Glanz und Elend geprägt waren.
 
Begleiten Sie die Autorinnen und ihre Figuren in die Vergangenheit und lernen Sie sie in der anschließenden Fragerunde noch ein wenig besser kennen. Als kleines Dankeschön werden die Autorinnen jeweils ein Taschenbuch ihrer Romane unter den Teilnehmer*innen verlosen (Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig).
 
Die Teilnahme an der Lesung ist kostenlos.
Zuhören können Sie über folgenden Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/81796622563
(Meeting-ID: 817 9662 2563).

Hintergrundinfos

 

In meinem Blog berichte ich euch von der Entstehungsgeschichte meines neuen Romans Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien.

 

Außerdem gibt es dort auch ein paar Szenen, die beim Umschreibeprozess weichen mussten. Szenen aus der Perspektive von Erwin an der Ostfront.

 


 Neuste Veröffentlichungen

 

 

Gefühle auf Abstand

 

 

E-Book Anthologie

 

Ich bin mit der Kurzgeschichte »Oma, vergiss mich nicht!«vertreten.

 

Eins steht fest: Etwas wie die derzeitige Corona-Krise haben wir alle noch nicht erlebt. Doch das Unbekannte beflügelt die Fantasie, und da sind die Autor*innen von Piper Digital keine Ausnahme! In über 30 Kurzgeschichten erzählen sie von Kriminalermittlungen aus dem Home-Office, Liebesgeschichten von Balkon zu Balkon, skurrilen Quarantäne-Eskapaden und vielem mehr. So hat die Pandemie doch ihre guten Seiten.

 

In meiner Geschichte »Oma, vergiss mich nicht!« geht es um die 20-jährige Lina, die ihre demenzkranke Großmutter regelmäßig im Altenheim besucht. Und dann kommt Corona und die Altenheime werden für Besucher geschlossen. Lina hat Angst, dass ihre Oma sie nun vergisst. Wie sie es schafft, dennoch mit ihr in Kontakt zu treten und ihr näher zu kommen als zuvor, erfahrt ihr in der Geschichte.

 

Ist am 01. April 2021 erschienen.

 

 

Die Erinnerung riecht nach gelben Kamelien

 

Historischer Roman

 

Carolin lebt allein mit ihrem Vater. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, ihre Familie kennenzulernen, aber der Vater schweigt. Als er stirbt, scheint ihr Traum verloren. Doch als auf der Beerdigung ihre Großmutter auftaucht, beginnt eine Reise in die Vergangenheit: Frida erzählt von ihrer Liebe zu Erwin, ihrer Trennung durch Hitlers Krieg und ihrem Wiedersehen in Ostpreußen nach seiner Verwundung. Aber bei der Flucht vor der Roten Armee gelangt Erwin an Bord der Gustloff, während Frida das unheilvolle Schiff verpasst. Alles, was ihr bleibt, ist die Erinnerung an gelbe Kamelien.

 

Ist am 01. Februar 2021 erschienen.

 



 

Meine Bücher sind im Autorenwelt-Shop verfügbar

 

Fair einkaufen im Shop der Autorenwelt! Als erste und einzige Online-Buchhandlung beteiligt die Autorenwelt Schreibende am Umsatz. Der Shop unterstützt uns Autoren zusätzlich mit 7% vom Verkaufspreis.

Folgen Sie mir auf Facebook, Twitter oder Instagram.