Über mich

Bettina Lausen geb. 1985, gebürtige Sauerländerin, wohnt in Haan.

 

Ich bin hauptberuflich Bankkauffrau, zurzeit Hausfrau und Mutter. Nebenbei studiere ich Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Literatur und Geschichte an der FernUni in Hagen.

 

Schreiben ist meine große Leidenschaft. Schon seit meiner Kindheit schreibe ich Gedichte und Kurzgeschichten. Mein Sauerlandkrimi "Das vermisste Mädchen" ist im Februar 2014 im Emons Verlag erschienen. Im Februar folgte mein historischer Roman "Die Reformatorin von Köln", ein Roman, der zur Zeit Luthers spielt - passend zum Reformationsjahr.