Wittenberg - auf den Spuren Luthers

1508 kam Luther nach Wittenberg, um an der Leucorea zu studieren. 1512 wurde er Doktor der Theologie und er hielt Vorlesungen über die heilige Schrift. Er vertrat den kranken Stadtpfarrer und predigte in der Stadtkirche. Die Kanzel, von der Luther gepredigt hatte, steht heute im Museum (Lutherhaus). Das Lutherhaus war das ehemalige Augustinerkloster und Luthers späteres Wohnhaus.